Nachrüstung eines Rangierhakens an einem Presscontainer

Mit einem Aufwand von nur 1.5 Tagen, wurde für einen Kunden bei einem bestehenden Presscontainer, einen zusätzlichen Rangierhaken an der Entleerungstüre und Rangierrollen nachgerüstet.

Der Entsorger kann nun mit mehr Effizienz arbeiten und gewinnt dadurch Zeit!

Haben Sie ein ähnliches Anliegen? Der Getag Kundendienst hilft gerne weiter.

Neue Gemeinde Wertstoff-Unterflursammelstelle mit Altkleidersammlung

In Hindelbank wurde auf dem Gemeinde Werkhof eine neue Wertstoffsammelstelle realisiert.
Neu werden Altglas, Aludosen und Altkleider in Unterflurbehältern gesammelt.

Der Altkleider Unterflurbehälter wurde durch die Firma Texaid finanziell unterstützt. Für die Gemeinde beliefen sich die Anschaffungskosten lediglich auf den Beton-Aussenbehälter und den Einbau des Systems. Das Innenleben (Unterflur-Innenbehälter mit hydraulisch angetriebenem Liftsystem) wurde durch die Firma Texaid finanziert, welche sich auch um den reglemässigen Leerungszyklus kümmert.

Die Leerung und Entsorgung von Altglas und Aludosen wird durch die Gemeinde über ihren Entsorgungspartner organisiert.

Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit und den schönen Auftrag!

 

Bei Dyhrberg werden Styropor-Fischboxen verdichtet!

Anfang Juli 2019 durften wir der Firma Dyhrberg AG in Balsthal einen RUNI Styroporverdichter SK200 liefern. Die Firma Dyhrberg verdichtet mit dieser Maschine ihre Styropor-Fischboxen und trägt somit einen schönen Beitrag für den Umweltschutz bei.

Die SK200 hydraulisch wurde auf Rädern ausgeliefert, damit die Maschine im Betrieb bei Bedarf verschoben werden kann. Um den Lärmpegel zu reduzieren wurde der Trichter mit Schallschutzmaterial ausgerüstet.

Wir danken der Firma Dyhrberg AG für diesen geschätzten Auftrag und das entgegengebrachte Vertrauen.

Nacht- und Wochenendaktion KVA Oftringen

In einer Nacht- und Wochenendaktion durften wir in der Kehrichtverbrennungsanlage Oftringen den Schredder ersetzen. Nach vielen Vorbereitungs- und Planungsarbeiten ging es am Donnerstagabend 24.10.2019 endlich los.

Nach dem Ausbau des Trichters konnte anschliessend der ausgediente Schredder ausgehoben werden. Mit dem gigantischen Autokran wurde der neue Zerkleinerer eingehoben und wieder montiert. Nach 160 Mannstunden in 3 ½ Tagen konnte am Sonntagabend die Anlage wieder in Betrieb genommen werden.

Vielen Dank an ERZO Oftringen für diesen tollen Schwergewichtsauftrag!

Am Campingplatz Campofelice im Tessin hat alles seine Ordnung!

Der 5-Sterne-Campingplatz Campofelice in Tenero wird von Herrn Simone Patelli mit Meisterhand geführt. In Bezug auf die Abfallwirtschaft auf seinem Gelände forderte er die Getag auf, die Ausrüstung an den verschiedenen Sammelstellen auf seinem Campingplatz zu erneuern.

Wir haben ihn bei Beschilderungen, Behältertypen und Entleerungssystemen beraten. Es ist Herrn Patelli gelungen, Effizienz und Design zu verbinden!

Mit den neuen, voll schalldichten Oberflurbehälter für Glas von „BAUER“ entfällt das stundenlange Sammeln, um die Camper nicht unnötig zu stören, wie in der Vergangenheit der Fall war.

Herr Patelli ist mit dem Produkt und unserer Beratung rundum zufrieden und wird weitere Öko-Sammelstandorte verwirklichen.

Wir danken ihm für sein Vertrauen!

 

Bei Sotridec bedeutet Abfallbehandlung Valorisierung und Effizienz!

Dieses Unternehmen stand bereits an vorderster Front mit der Installation einer Umladestation mit Verdichtungsanlage für den Bahntransport von Behältern zum Verbrennungszentrum in Gland.

Sotridec hat einen Shredder der Marke Komptech erworben: der Terminator 3400 S ec.

Ihre Ziele:

Optimaler Verwertung von Holzabfällen (Paletten, Abruchholz etc.) durch Zerkleinerung, damit sie wiederverwendet werden und so zurück in den Wertstoffkreislauf fliessen können. Das geshredderte Holz wird an Fabriken geliefert, welche Spanplatten für die Möbelherstellung produzieren.

Volumenreduktion von Sperrmüll durch Zerkleinerung. Dadurch wird die Befüllung der Abrollcontainer optimiert und verringert die Anzahl Transporte dieser Abfälle.

Auch der Umweltaspekt (CO2 Ausstoss) hat Sotridec in die Entscheidung dieser Lösung einfliessen lassen.

Die Getag dankt allen Mitarbeitern der Firma Sotridec für das Vertrauen und freuen uns auf weitere Wendepunkte dieser Unternehmung!

Wie bringe ich „Plastik“ aus dem Kompost?

Am 24. April 2019 führte die UMWEKO im Auftrag von Biomasse Suisse einen Vergleich von Trenntechniken für festes Gärgut auf der BV Kompostieranlage Oensingen durch. Denn der Fremdstoffanteil und im Besonderen die Kunststoffe sind in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem Problem bei festem Gärgut (TS <50%) geworden. Im Rahmen eines Erfahrungsaustauschs wurden vier Siebmaschinenhersteller eingeladen sich mit ihren aktuellen Geräten dem Härtetest zu stellen.

Auch GETAG war mit dem Sternsieb vom Typ Multistar XL3 der Firma Leuenberger – denen wir an dieser Stelle ganz herzlich danken – vor Ort und hat die Herausforderung angenommen. Die grösste durch GETAG in der Schweiz ausgelieferte Dreifraktionen-Sternsiebmaschine ist mit einem Grobsiebdeck mit einer Länge von 5m und einem Feinsiebdeck von 5.85m ausgestattet. Die grosse Besonderheit der Maschine ist ein zweigeteiltes Feinkornsammelband mit dem es möglich ist einen Teil der Feinfraktion dem Mittelkorn beizumischen. Dadurch wird es möglich in einem Arbeitsgang zwei Endprodukte herzustellen. Einerseits Qualitätskompost aus der Feinfraktion 0-10mm, der von den Landschaftsgärtnern sehr geschätzt und andererseits Agrarkompost aus der Mittelfraktion 0-30/40mm der in der Landwirtschaft eingesetzt wird.

Um die Aufgabenstellung – Entfernung von möglichst viel Plastik – zu bewältigen, ist es möglich die Multistar Sternsiebe mit je einem Windsichter für die Grobfraktion und einem für die Mittelfraktion auszustatten. Diese beiden Windsichter ermöglichen es die leichte Plastikfraktion möglichst vollständig aus dem Materialfluss herauszuholen. Wie man auf den Fotos erkennen kann, ist sowohl die Fein- wie auch die Mittelfraktion sehr sauber und es sind (fast) keine Plastikfolien mehr zu sehen.

Sind Sie interessiert noch mehr über die Sternsiebe von Komptech zu erfahren? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.

Neuer Terminator für Celtor SA – mit noch mehr Power

Unserem langjährigen Kunden Celtor SA konnten wir einen neuen Schredder liefern. Bei dieser Ersatzbeschaffung war eine erhöhte Mobilität – mit einem Raupenfahrwerk anstelle der Hakenliftausführung – wie auch noch mehr Power – mit dem Typ Terminator 6000 SDF anstelle des 5000ers SDF – gefragt. Dies um die Maschine möglichst unabhängig auf der Deponie verschieben zu können und um noch mehr Durchsatz auch bei äusserst schwer zu zerkleinernden Materialien zu erreichen. Ausserdem wurde die Maschine auf Wunsch in den Farben des Kunden – in RAL 5010 Enzianblau – lackiert.

Wir danken Celtor SA für die langjährige Partnerschaft und wünschen «frohes Schreddern» mit der neuen Maschine.

Mobile Selbstpresscontainer auf Mass bei Conforama in Visp

In Zusammenarbeit mit der Firma SRS Global Services, entschied sich Conforama am Standort in Visp zwei Husmann Selbspresscontainer 24m3 für Karton und KVA-Material zu stellen. Bei dieser Anlage musste gewährleistet sein, dass die Rampe frei zugänglich bleibt. Daher konnten die Hubkippvorrichtungen nicht wie üblich auf der Rampe platziert sondern mussten direkt am auf dem Presscontainer montiert werden. Mit dieser Lösung können die 800 lt Container mittels einer Fernbedienung in den Presscontainer geleert werden. Vielen Dank an SRS Global Services und Conforama für die tolle Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Das Ergebnis entspricht den Erwartungen!

SIG – Operation MAXX 2!

Die GETAG Romandie SA, gewann im 2018 die Ausschreibung für die Lieferung einer Trommelsiebmaschine an die Firma SIG. Die erste Siebmaschine Komptech Typ MAXX ist bereits seit Ende 2011 auf dem Gelände in Châtillon in Betrieb. Eine unverzichtbare Maschine für die Siebung von Kompost! Mit den verschiedenen Siebtrommeln (unterschiedliche Maschengrössen), erzeugt SIG eine hervorragende Kompostqualität. Zufrieden mit der Leistung des ersten Trommelsiebes, entschied sich SIG nach erfolgter öffentlicher Ausschreibung, das Vertrauen in die GETAG zu erneuern. Die neue Siebmaschine wurde Anfangs 2019 ausgeliefert. Für das uns engegengebrachte Vertrauen möchten wir uns bei der Firma SIG bedanken und freuen uns, dass der Kompost in Genf immer eine gute Referenz ist!